Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr dazu

Registrieren Login

Datenschutzerklärung

Datenschutzinformation gemäß Art 13 und Art 14 DSGVO 

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Die Unternehmerinnen Pamela Bernsteiner und Lydia Nardaits verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur für bestimmte Zwecke, die nachfolgend einzeln aufgelistet sind, unter Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen. In dieser Datenschutzinformation informieren wir Sie über die Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen unserer Internetplattform https://www.tattoo-netzwerk.at.

 

I. Name und Kontaktdaten der Verantwortlichen

Verantwortliche der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten sind:

Pamela Bernsteiner und Lydia Nardaits (im Folgenden auch „Wir“ oder „Uns“),

Wehrgasse 27/2

1050 Wien

Tel:         +43 660 5383898

E-Mail:    info@tattoo-netzwerk.at

Website: https://www.tattoo-netzwerk.at

 

II. Verarbeitungstätigkeiten 

1. Datenverarbeitung Plattformdienste „TATTOO NETZWERK“

1.1 Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

i. Wir verarbeiten von Ihnen als User die folgenden personenbezogenen Daten: Geschlecht*; Vor- und Nachname*; Nickname, E-Mail-Adresse, Adresse (freiwillig), Postleitzahl und Ort (freiwillig), sonstige Angaben zu ihrer Person (Freies Textfeld), Passwort, Kontakt auf Facebook, Instagram, Youtube oder eigene Website; Bilder für die Galerie; Angabe zu Einverständnis mit AGB, Einwilligung zu Newslettererhalt, die Sie uns bei Anlegen eines Benutzerkontos mitteilen.

ii. Außerdem erheben wir von Ihnen, wenn Sie Künstler sind, folgende Daten für die Veröffentlichung auf Ihrem Profil: Username*; Sprache(n)*; Erfahrung in Jahren*; Angaben zu Tattoo/Zeichen-Stil*; Sonstige Freitext-Attribute („Über dich“, Profilfoto, sonstige Bilder; soweit freiwillig bekannt gegeben und hochgeladen, können jederzeit geändert oder gelöscht werden)*;

iii. Wir erheben von Ihnen, wenn Sie Leinwand sind, die folgenden personenbezogenen Daten: Angaben zu Bewertung (5-Sterne-System, Freitext, Name des Bewertenden)*; Angaben zu „Likes“*.

Die Bereitstellung der Daten durch Sie als Künstler oder Leinwand ist freiwillig; wenn Sie allerdings die Daten, die als Pflichtfelder gekennzeichnet sind, nicht bereitstellen, können wir die Anlage eines Benutzerkontos und/oder Veröffentlichung eines Profils über Sie nicht vornehmen.

 

1.2. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir stützen die Verarbeitung der Daten einschließlich der Veröffentlichung der unter Punkt 1.1 mit einem „ * “ gekennzeichneten personenbezogenen Daten auf Art 6 Abs 1 lit b DSGVO, da die Verarbeitung der Daten zur Erfüllung eines Vertrages, nämlich der abgeschlossenen Nutzungsvereinbarung, erforderlich ist.

Wir entscheiden nur über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung bzgl jener personenbezogenen Daten, die zur Vertragserfüllung erforderlich sind. Hinsichtlich jener Daten, die von den Nutzern eigenständig und vor allem freiwillig auf der Plattform veröffentlicht werden und auf welche wir keinen Einfluss nehmen (mit Ausnahme unserer Pflichten als Anbieter eines Dienstes), werden von uns im Auftrag der registrierten Nutzer verarbeitet. Diesbezüglich verweisen wir auf den zwischen Ihnen und uns abgeschlossenen Vertrag zur Auftragsverarbeitung, welchen wir auf Anfrage an info@tattoo-netzwerk.at zur Verfügung stellen.

 

1.3. Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung von Daten von Nutzern der Internetplattform TATTOO NETZWERK, erreichbar unter der URL https://www.tattoo-netzwerk.at, erfolgt um die beauftragten Hostingdienste, und zwar Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen, Rechenkapazität, Speicherplatz und Datenbankdienste, erbringen zu können, und zur Abrechnung der entgeltlichen Dienste gegenüber den Nutzern.

Der Zweck der Verarbeitung der Daten ist es, den registrierten Künstlern und Tätowierten (Leinwände) die durch die abgeschlossene Nutzungsvereinbarung zugesagten Leistungen erbringen zu können. Dazu wird den Künstlern das Recht eingeräumt, ein Profil anzulegen, und sich so selbst und ihre Kunst auf der Website zu präsentieren (auch in Form von Lichtbildern) und mit Interessenten in Kontakt zu treten. Leinwänden wird das Recht eingeräumt, als registrierte Nutzer Empfehlungen und Bewertungen über Künstler abzugeben und Lichtbilder ihrer Tätowierungen zu veröffentlichen.

Die Daten werden intern innerhalb der Verarbeitungstätigkeit „Rechnungswesen und Logistik“ aufgrund des vertraglichen Schuldverhältnisses weiterverarbeitet.

 

1.4. Empfänger von Daten

Wir setzen die Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, USA, als IT-Dienstleister ein, die nach unserem Auftrag und nach unseren Weisungen unter Umständen auch Zugriff auf personenbezogene Daten hat, um die beauftragten IT-Dienstleistungen erbringen zu können. Aufgrund dessen haben wir mit der Microsoft Corporation einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen (Art 28 DSGVO). Die Microsoft Corporation verfügt über eine EU-U.S. Privacy Shield-Zertifizierung (die unter  https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000KzNaAAK&status=Active einsehbar ist), so dass bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in den USA die Einhaltung eines angemessenen Datenschutzniveaus gewährleistet ist.

Die Weitergabe der Daten durch Veröffentlichung auf der Website erfolgt auf der Grundlage des Art 6 Abs 1 lit b DSGVO.

Ihre Daten werden darüber hinaus ohne Ihre Einwilligung nicht an sonstige Dritte für deren eigene Zwecke weitergegeben.

 

1.5. Dauer der Speicherung

Die Daten werden bis zur Beendigung der Geschäftsbeziehung bzw bis zur eigenmächtigen Löschung des Betroffenen aus dem Benutzerkonto oder bis zum Ablauf der für die Verantwortlichen geltenden Garantie-, Gewährleistungs-, Verjährungs- und gesetzlichen Aufbewahrungsfristen gespeichert. Darüber hinaus werden die Daten bis zur Beendigung von konkret drohenden Rechtsstreitigkeiten, bei denen die Daten als Beweis benötigt werden, gespeichert.

 

2. Datenverarbeitung Plattformverwaltung „TATTOO NETZWERK“

2.1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir verarbeiten von einem angemeldeten Nutzer der Website und daher entweder einem Künstler oder einer Leinwand automatisiert im Zuge der Websitenutzung die folgenden personenbezogenen Daten: IP-Adresse und der anfragende Provider; Zugangsdaten (z. B. Nutzername und Passwort); Internet-Service-Provider des Nutzers; Websites, die vom System des Nutzers über TATTOO NETZWERK aufgerufen werden; Referer URL (d.h. die zuvor besuchte Seite); Betriebssystem; Browsertyp und Browserversion; Meldung über erfolgreichen Abruf (HTTP response code); Metadaten zum Benutzerkonto (Datum der Erstellung des Benutzerkontos, Beginn und Dauer eines jeden Zugriffs, Bezeichnung der übertragenen Datei, übertragene Datenmenge).

 

2.2. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir stützen die Verarbeitung der Daten auf Art 6 Abs 1 lit b DSGVO, da die Verarbeitung der Daten zur Erfüllung eines Vertrages über die Plattformdienste erforderlich ist, soweit der Zweck der Support und die Aufrechterhaltung des störungsfreien Dienstes sind.

 

2.3. Zweck der Datenverarbeitung

Der Zweck der Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist es, die Rechte und Pflichten eines Hosting-Providers gegenüber den Nutzern der Internetplattform TATTOO NETZWERK, insbesondere durch Verarbeitung und Speicherung von personenbezogenen Daten, die zur Unterstützung im Störungsfall und damit zur Wiederherstellung des störungsfreien Dienstes notwendig sind, zur Erbringung von Support-Leistungen, und sonst technischen Dienstleistungen, die zum Zweck des Betriebs der Internetplattform notwendig sind, sowie durch Management der Benutzerverwaltung (Registrierung der Nutzer sowie jeden Zugriff nach Autorisierung), zu erfüllen.

Die Protokolldaten verarbeiten wir aus Gründen der Datensicherheit, um die Stabilität und Betriebssicherheit der IT-Systeme zu sichern und um unbefugte Angriffe abzuwehren.

Getrennt von personenbezogenen Daten und von den Protokolldaten erhebt wir Daten, die die Nutzung der Funktionen der Internetplattform dokumentieren. Mit Hilfe dieser Messungen soll die Nutzungsintensität, die Anzahl der Nutzer einer Webseite und das Surfverhalten analysiert werden. Diese nicht direkt personenbezogenen Nutzungsdaten fließen daher automatisch in ausschließlich nicht personenbezogene statistische Erhebungen mit ein.

Die Daten werden intern innerhalb der Verarbeitungstätigkeit „Rechnungswesen und Logistik“ aufgrund des vertraglichen Schuldverhältnisses weiterverarbeitet.

 

2.4. Empfänger von Daten

Wir setzen die Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, USA, als IT-Dienstleister ein, die nach unserem Auftrag und nach unseren Weisungen unter Umständen auch Zugriff auf personenbezogene Daten hat, um die beauftragten IT-Dienstleistungen erbringen zu können. Aufgrund dessen haben wir mit der Microsoft Corporation einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen (Art 28 DSGVO). Die Microsoft Corporation verfügt über eine EU-U.S. Privacy Shield-Zertifizierung (die unter  https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000KzNaAAK&status=Active einsehbar ist), so dass bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in den USA die Einhaltung eines angemessenen Datenschutzniveaus gewährleistet ist.

Ihre Daten werden darüber hinaus ohne Ihre Einwilligung nicht an sonstige Dritte für deren eigene Zwecke weitergegeben.

 

2.5. Dauer der Speicherung

Die Daten werden mit Ende des Benutzerkontos gelöscht und darüber hinaus nur aufbewahrt, als gesetzliche Aufbewahrungsfristen bestehen, oder solange Rechtsansprüche aus der Vertragsbeziehung geltend gemacht werden können.

 

3. Datenverarbeitung „Websitenutzung“

3.1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Bei jedem Aufruf der Website https://www.tattoo-netzwerk.at erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners. Folgende Daten werden hierbei automatisch über Logfiles erhoben: IP-Adresse; Betriebssystem des Nutzers; Internet-Service-Provider des Nutzers; Browsertyp und die verwendete Version; Datum und Uhrzeit des Zugriffs.

Zu den von uns über die Website erfassten Cookies verweisen wir auf unsere Cookies-Policy.

 

3.2. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Die vorübergehende Speicherung dieser Daten ist erforderlich für die Sicherheit unserer IT-Systeme und dient auch dazu um Ihnen ein nutzerfreundliches Surferlebnis anzubieten, weshalb die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung unser berechtigtes Interesse im Sinne des Art 6 Abs 1 lit f DSGVO ist.

 

3.3. Zweck der Datenverarbeitung

Die Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben. Die Speicherung von Daten in Logfiles darüber hinaus erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen und zur Optimierung der Website. Die Verarbeitung der sonstigen personenbezogenen Daten dient außerdem dazu, um Angriffe auf die Website https://www.tattoo-netzwerk.at erkennen, verhindern und untersuchen zu können.

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Website zwingend erforderlich. Einen Personenbezug weisen die Daten grundsätzlich nicht auf, sie werden auch nicht verwendet, um den Besucher der Website persönlich zu identifizieren. Ebenso wird keine Zusammenführung mit anderen Datenquellen vorgenommen.

 

3.4. Empfänger von Daten

Wir setzen die Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, USA, als IT-Dienstleister ein, die nach unserem Auftrag und nach unseren Weisungen unter Umständen auch Zugriff auf personenbezogene Daten hat, um die beauftragten IT-Dienstleistungen erbringen zu können. Aufgrund dessen haben wir mit der Microsoft Corporation einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen (Art 28 DSGVO). Die Microsoft Corporation verfügt über eine EU-U.S. Privacy Shield-Zertifizierung (die unter  https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000KzNaAAK&status=Active einsehbar ist), so dass bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in den USA die Einhaltung eines angemessenen Datenschutzniveaus gewährleistet ist.

Ihre Daten werden darüber hinaus ohne Ihre Einwilligung nicht an sonstige Dritte für deren eigene Zwecke weitergegeben.

 

3.5. Dauer der Speicherung

Eine genaue Liste wie lange Daten auf der Website gespeichert werden, ist hier zu finden: Cookie Policy.

 

4. Datenverarbeitung „Newsletterversand“

4.1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Auf unserer Website https://www.tattoo-netzwerk.at besteht die Möglichkeit einen kostenlosen Newsletter zu abonnieren, damit Sie laufend Informationen über unsere Aktivitäten und Informationen über die Welt der Körperverzierungskunst erhalten können. Bei der Anmeldung zum Newsletter fragen wir nach Ihrer E-Mail Adresse, die Sie freiwillig bekannt geben können, sodass wir Ihnen den Newsletter zukommen lassen können.

Darüber hinaus verarbeiten wir von Ihnen im Zuge der Anmeldung oder  automatisch aus Anlass des Versands des Newsletters folgende personenbezogene Daten: Anrede/Geschlecht; Vor- und Nachname; Datum und Uhrzeit der Registrierung; IP-Adresse des aufrufenden Rechners; Widerspruch zum Erhalt des Newsletters (Datum des Widerspruchs); Eintrag in die Robinson-Liste (Ja/Nein).

 

4.2. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der E-Mail-Adresse ist die Einwilligung nach Art 6 Abs 1 lit a DSGVO. Die sonstigen Daten werden im berechtigten Interesse der Verantwortlichen (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO) verarbeitet.

Die telekommunikationsrechtlichen Vorschriften, insbesondere § 107 TKG 2003, werden eingehalten, da eine elektronische Kontaktaufnahme durch den Versand des Newsletters nur über Anmeldung zu diesem erfolgt.

 

4.3. Zweck der Datenverarbeitung

Wir verarbeiten die Daten der Besucher der Website https://www.tattoo-netzwerk.at, die sich zum Newsletter anmelden, zum Zweck der Erfüllung der Anfrage zum Versand des Newsletters. Die personenbezogenen Daten werden nur zur Versendung von Mailings und eines Newsletters zu Informationen und Aktivitäten des Netzwerkes verwendet, wenn der Betroffene die Zusendung angefordert hat und freiwillig und aktiv in die Anmeldung zum Newsletter eingewilligt hat.

Die von den Verantwortlichen über die E-Mail-Adresse hinaus erhobenen Daten sind notwendig, um den ordnungsgemäßen Versand des Newsletters dokumentieren zu können.

 

4.4. Widerruf der Einwilligung 

Sie können Ihr Abonnement des Newsletters jederzeit kündigen. Sie haben bei jeder weiteren Zusendung des Newsletters die Möglichkeit, den Empfang künftiger Newsletter kostenfrei und problemlos auf elektronische Weise abzulehnen. Um Ihre Anmeldung zu widerrufen nutzen Sie bitte eine der folgenden Möglichkeiten:

  • Am Ende von jedem Newsletter finden Sie einen Abmeldelink. Durch das Öffnen dieses Links erfolgt die Abmeldung automatisch.
  • Sie können uns per E-Mail an info@tattoo-netzwerk.at oder per Brief an Pamela Bernsteiner, Wehrgasse 27/2, 1050 Wien, jederzeit darüber informieren, dass Sie keinen Newsletter mehr erhalten wollen.

 

4.5. Empfänger von Daten

Wir setzen zum Versand des Newsletters den Dienst „MailChimp“ ein, einer Newsletterversandplattform des US-Anbieters The Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE, Suite 5000, Atlanta, GA 30308, USA. Dieser hat nach unserem Auftrag Zugriff auf Ihre E-Mail Adresse, um die beauftragte IT-Dienstleistung, nämlich den Newsletterversand, erbringen zu können. Aufgrund dessen haben wir mit The Rocket Science Group einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen (Art 28 DSGVO). The Rocket Science Group verfügt über eine EU-U.S. Privacy Shield-Zertifizierung (die unter https://www.privacyshield.gov/participant?id= a2zt0000000TO6hAAG&status=Active einsehbar ist), so dass bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in den USA die Einhaltung eines angemessenen Datenschutzniveaus gewährleistet ist.

Ihre Daten werden ohne Ihre Einwilligung nicht an sonstige Dritte für deren eigene Zwecke weitergegeben.

 

4.6. Dauer der Speicherung

Die Daten dürfen bis zum Widerspruch zum Erhalt des Newsletters aufbewahrt werden, und darüber hinaus solange Ansprüche gegen den Verantwortlichen geltend gemacht werden können.

 

5. Datenverarbeitung „Allgemeine Kontaktanfragen“

5.1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Sie können mit uns schriftlich per Brief, E-Mail, telefonisch oder über Social Media in Kontakt treten oder sich sonst an uns wenden, wenn Sie sich für unsere Plattform und unsere Aktivitäten interessieren. Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns werden die von Ihnen freiwillig mitgeteilten Daten (Vor- und Nachname; Titel/Anrede; Telefon-, Faxnummer oder E-Mail-Adresse; Online-Identität für die jeweilige Social-Media-Plattform, und zwar Benutzername, Foto, Avatar, Logo; Zugehöriges Unternehmen; Betreff Ihrer Anfrage; Inhalt Ihrer Anfrage; Sonstige Angaben, die freiwillig gemacht werden) verarbeitet, um Ihre Fragen zu beantworten und Ihr Anliegen zu bearbeiten.

Es steht Ihnen frei, ob und welche Daten Sie uns für Ihre Anfrage mitteilen. Wenn Sie uns bestimmte Daten allerdings nicht bereitstellen, können wir allenfalls ihr Anliegen nicht ordnungsgemäß behandeln.

Wir verarbeiten außerdem noch im Wege automatischer Erhebung zur Dokumentation Protokolldaten der Anfrage (Datum, Inhalt, Verlauf) und Inhalt sowie Datum der Beantwortung.

 

5.2. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir stützen die Verarbeitung auf Art 6 Abs 1 lit b DSGVO bei Anfragen, welcher der Vertragsanbahnung dienen und die Verarbeitung somit zur Durchführung der vorvertraglichen Maßnahmen erforderlich ist.  Bei sonstigen Anfragen stützen wir uns auf Art 6 Abs 1 lit a DSGVO, soweit Sie uns die Daten freiwillig bekannt gegeben haben, und die Anfrage keine vorvertragliche Maßnahme darstellt. Außerdem stützen wir die Verarbeitung auf Art 6 Abs 1 lit f DSGVO, um Anfragen entsprechend verwalten und organisieren zu können.

 

5.3. Zweck der Datenverarbeitung

Der Zweck der Speicherung und Verarbeitung der Daten ist die Gewährleistung, dass die Anfragen und Antworten einheitlich und rasch behandelt werden, und die erforderlichen Daten zur Kontaktaufnahme und Kommunikation mit Ihnen zur Verfügung stehen. Außerdem verarbeiten wir die Daten zur Verwaltung der Nachrichten und Dokumentation der Behandlung der Anfrage.

Soweit Ihre Anfrage ein vertragliches Schuldverhältnis betrifft, werden wir ihre Daten intern innerhalb der Verarbeitungstätigkeiten „Plattformdienste „TATTOO NETZWERK““ und „Rechnungswesen und Logistik“ weiterverarbeiten. 

 

5.4. Widerruf der Einwilligung

Sie können Ihre Einwilligung zur Verarbeitung der Daten bezüglich jener Anfragen, welche keine vorvertragliche Maßnahme darstellen, jederzeit widerrufen. Den Widerruf teilen Sie bitte telefonisch, per E-Mail an info@tattoo-netzwerk.at oder per Brief mit.

 

5.5. Empfänger von Daten

Wir setzen die Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, USA, als IT-Dienstleister ein, die nach unserem Auftrag und nach unseren Weisungen unter Umständen auch Zugriff auf personenbezogene Daten hat, um die beauftragten IT-Dienstleistungen erbringen zu können. Aufgrund dessen haben wir mit der Microsoft Corporation einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen (Art 28 DSGVO). Die Microsoft Corporation verfügt über eine EU-U.S. Privacy Shield-Zertifizierung (die unter  https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000KzNaAAK&status=Active einsehbar ist), so dass bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in den USA die Einhaltung eines angemessenen Datenschutzniveaus gewährleistet ist.

Ihre Daten werden darüber hinaus ohne Ihre Einwilligung nicht an sonstige Dritte für deren eigene Zwecke weitergegeben.

 

5.6. Dauer der Speicherung

Die Daten werden solange aufbewahrt, als der Kontakt mit dem Betroffenen besteht, längstens aber bis zu einem Jahr nach Ihrem letzten Kontakt mit uns. Die Daten bezüglich jener Anfragen, welche keine vorvertragliche Maßnahme darstellen, werden gegebenenfalls früher, nämlich beim Widerruf der Einwilligung, gelöscht.

 

6. Datenverarbeitung „Unternehmenskommunikation“

6.1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

i. Wir erheben von Ihnen, wenn Sie Autor von Beiträgen in Online-Medien sind, die folgenden personenbezogenen Daten: Vor- und Nachname (soweit bekannt gegeben); Nickname (soweit bekannt gegeben); E-Mail Adresse (soweit bekannt gegeben); Online-Identität für die jeweilige Social-Media Plattform (Benutzername, Foto, Avatar, Logo), Inhalt des Beitrages; Die Bereitstellung der Daten durch Sie ist freiwillig; wenn Sie diese Daten allerdings nicht bereitstellen, können wir unter Umständen Ihren Beitrag nicht veröffentlichen. 

ii. Wir verarbeiten außerdem noch bei Veröffentlichung Ihres Beitrages automatisiert oder infolge Mitteilung durch Dritte, Zeitpunkt und Art der Veröffentlichung des Beitrages; Antwort/Reaktion auf einen Beitrag durch uns; Sonstige (nicht-)öffentliche Reaktionen auf den Beitrag.

iii. Wir verarbeiten über Personen, über die berichtet wird, jeweils nur soweit die Daten vom Betroffenen selbst bekannt gegeben werden und nur mit Ihrer Einwilligung die folgenden personenbezogenen Daten: Lichtbilder; Name; Sonstige Angaben zur Tätowierung.

 

6.2. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Die Bewerbung unserer Aktivitäten liegt in unserem berechtigten Interesse, weswegen wir die Verarbeitung der personenbezogenen Daten auf Art 6 Abs 1 lit f DSGVO stützen. Soweit personenbezogene Daten Dritter für die Berichterstattung verwendet werden, wird deren Einwilligung zur Veröffentlichung auf der Plattform eingeholt (Art 6 Abs 1 lit a DSGVO).

 

6.3. Zweck der Datenverarbeitung

Zweck ist die Verarbeitung von Daten zur Präsentation des Unternehmens und der Kommunikation mit Vertragspartnern und sonst am TATTOO NETZWERK interessierten Personen und Beantwortung von Anfragen sowie Planung und Ausführung des Onlineauftritts der Verantwortlichen (zB über Social Media Seiten) und für das Betreiben eines Blogs.

Zur Präsentation und Vermarktung des Unternehmens der Verantwortlichen und ihrer Leistungen und Aktivitäten werden elektronische Medien genutzt, über die Inhalte in Form von Wort- und Bildberichterstattung verbreitet werden, die einen besonderen Nachrichtenwert für die interessierten Verkehrskreise haben. Außerdem betreibt die Verantwortliche auf TATTOO NETZWERK einen Blog, der derart gestaltet ist, dass regelmäßig aktuelle Inhalte über die Aktivitäten der Verantwortlichen innerhalb ihres Tätigkeitsbereichs gepostet werden, und dazu gehören auch Bilder und Inhalte über Dritte, was nur mit Einwilligung der Dritten geschieht. Zu den Beiträgen gibt es keine Forumfunktion.

Allerdings können User über Social Media Foren, zu denen die Verantwortliche verlinkt, einen Beitrag öffentlich zugänglich machen.

Die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten dient daher der Bewerbung des Unternehmens über die Gestaltung des Webauftritts und Vermarktung der Aktivitäten durch Kommunikation mit Geschäftspartnern und mit Interessierten.

 

6.4. Widerruf der Einwilligung

Sie können Ihre Einwilligung zur Verarbeitung der unter Punkt 6.1. ii. angeführten Daten jederzeit widerrufen. Den Widerruf teilen Sie bitte telefonisch, per E-Mail an info@tattoo-netzwerk.at oder per Brief mit.

 

6.5. Empfänger von Daten

Durch die Veröffentlichung von Daten auf der Website und Profilseiten der Verantwortlichen auf Social Media Plattformen sind die Daten der Öffentlichkeit (Websitebesucher) zugänglich und stützen wir uns dafür auf Art 6 Abs 1 lit f DSGVO (oder Art 6 Abs 1 lit a DSGVO, soweit Bilder und Namen Dritter betroffen sind).

Soweit die Daten über die Fanpage von TATTOO NETZWERK auf Facebook veröffentlicht werden, ist der Empfänger der Daten Facebook, Inc., Kalifornien (USA), und daher ein Dritter mit Sitz außerhalb der EU. Die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen durch Facebook wird dadurch gewährleistet, dass Facebook sich dem Rahmen des US-EU Privacy Shield (Art 45 DSGVO) unterworfen hat (siehe https://www.privacyshield.gov/participant).

Innerhalb unseres Onlineangebotes werden Funktionen und Inhalte des Dienstes Instagram, angeboten durch die Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA, eingebunden. Das Instagram-Plugin ist an dem Instagram-Button auf unserer Homepage zu erkennen. Hierzu können z.B. Inhalte wie Bilder, Videos oder Texte und Schaltflächen gehören, mit denen Nutzer ihr Gefallen betreffend die Inhalte kundtun, den Verfassern der Inhalte oder unsere Beiträge abonnieren können. Sofern die Nutzer Mitglieder der Plattform Instagram sind, und wenn Sie den Instagram-Button betätigen während Sie in Ihrem Instagram-Account eingeloggt sind, kann Instagram den Aufruf der o.g. Inhalte und Funktionen den dortigen Profilen der Nutzer zuordnen. Die dafür anwendbaren Datenschutzinformationen der Instagram Inc. finden Sie unter https://help.instagram.com/519522125107875 

Wir setzen die Microsoft Corporation als IT-Dienstleister ein, die nach unserem Auftrag und nach unseren Weisungen unter Umständen auch Zugriff auf personenbezogene Daten hat, um die beauftragten IT-Dienstleistungen erbringen zu können. Aufgrund dessen haben wir mit der Microsoft Corporation einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen (Art 28 DSGVO). Die Microsoft Corporation verfügt über eine EU-U.S. Privacy Shield-Zertifizierung (die unter  https://www.privacyshield.gov/participant einsehbar ist), so dass bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in den USA die Einhaltung eines angemessenen Datenschutzniveaus gewährleistet ist.

Ihre Daten werden darüber hinaus ohne Ihre Einwilligung nicht an sonstige Dritte für deren eigene Zwecke weitergegeben.

 

6.6. Dauer der Speicherung

Die Daten werden bis zum Entfernen des Beitrages von der jeweiligen Plattform verarbeitet. Die Daten unter Punkt 6.1. ii. werden gegebenenfalls früher, nämlich beim Widerruf der Einwilligung, gelöscht.

 

7. Information über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung

Eine automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gem Art 22 Abs 1 und 4 DSGVO wird von uns nicht durchgeführt und besteht somit nicht.

 

* * * * *

 

III. Rechte der betroffenen Person

 

1. Recht auf Auskunft

Sie haben gegenüber uns das Recht auf Auskunft über alle Daten zu Ihrer Person, die von uns verarbeitet werden. Im Einzelnen können Sie über folgende Informationen Auskunft verlangen:

(1) die Zwecke, zu denen die personenbezogenen Daten verarbeitet werden;

(2) die Kategorien von personenbezogenen Daten, welche verarbeitet werden;

(3) die Empfänger bzw die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder noch offengelegt werden;

(4) die geplante Dauer der Speicherung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder, falls konkrete Angaben hierzu nicht möglich sind, Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer;

(5) das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, eines Rechts auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;

(6) das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;

(7) alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden;

(8) das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Art 22 Abs 1 und 4 DSGVO und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person.

Ihnen steht das Recht zu, Auskunft darüber zu verlangen, ob die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden. In diesem Zusammenhang können Sie verlangen, über die geeigneten Garantien gem Art 46 ff DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.

 

2. Recht auf Richtigstellung und Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie können die Berichtigung oder Vervollständigung unrichtiger oder unvollständiger Daten verlangen. Sie können unter bestimmten Umständen, beispielsweise, wenn die Richtigkeit von Daten streitig ist, bis die Richtigkeit überprüft worden ist, eine Einschränkung der Verarbeitung von Daten dahingehend verlangen, dass diese nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person, oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses verarbeitet werden dürfen.

 

3. Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie können verlangen, dass wir Ihnen - oder soweit dies technisch machbar ist, auch einem von Ihnen bestimmten Dritten - eine Kopie Ihrer Daten, die von Ihnen an uns zur Verfügung gestellt wurden, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format übersenden. Außerdem haben Sie das Recht diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern

  • die Verarbeitung auf einer Einwilligung gem Art 6 Abs 1 lit a DSGVO oder Art 9 Abs 2 lit a DSGVO oder auf einem Vertrag gem Art 6 Abs 1 lit b DSGVO beruht, und
  • die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

In Ausübung dieses Rechts haben Sie ferner das Recht, zu erwirken, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten direkt von uns einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Freiheiten und Rechte anderer Personen dürfen hierdurch nicht beeinträchtigt werden.

 

4. Recht auf Löschung

Sie haben das Recht auf Löschung von Daten unter bestimmten Umständen, etwa wenn diese nicht gemäß den Datenschutzanforderungen verarbeitet werden.

Das sogenannte „Recht auf Vergessenwerden“ findet insoweit Anwendung, als wir Ihre Daten öffentlich gemacht haben. Dies ist etwa dann der Fall, wenn wir Daten (zB Fotos) ins Internet hochgeladen haben. Nachdem Sie uns die Drittverantwortlichen im Sinne des Art 17 Abs 2 DSGVO mitgeteilt haben, werden wir mit diesen entsprechend Kontakt aufnehmen und den Löschungsantrag kommunizieren.

 

5. Recht auf Widerspruch

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art 6 Abs 1 lit e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

Wir verarbeiten die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in diesem Fall nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

 

6. Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit ohne Angabe  von Gründen an uns per E-Mail unter info@tattoo-netzwerk.at zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

 

Aufsichtsbehörde

Ungeachtet der Möglichkeit einer Klage beim Landesgericht nach § 29 Abs 2 Datenschutzgesetz und etwaiger anderer Rechtsbehelfe besteht das Recht auf Beschwerde bei der nationalen Aufsichtsbehörde Ihres Aufenthaltsortes, wenn eine unrechtmäßige Verarbeitung personenbezogener Daten angenommen wird. In Österreich ist die Datenschutzbehörde, Wien, zuständig.