Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr dazu

Registrieren Login

Schrift Tattoo Infos & Inspiration

Was ist das beliebteste Tattoo Motiv? Was wird noch öfter tätowiert als Löwen, Anker und Rosen? Richtig: Das Schrift-Tattoo toppt einfach alles. Im deutschsprachigen Raum wurden Schrift Tattoos mit Abstand am öftesten bei Google gesucht. Erst danach folgen Anker Tattoo, Rosen Tattoos und Löwen Tattoos.

Das Schrift Tattoo, auch Lettering Tattoo oder Font Tattoo genannt, ist nicht nur deshalb so beliebt, weil man damit eine direkte Aussage machen kann, sondern auch weil Schriften auf so viele unterschiedliche Arten dargestellt werden können. Schriften tätowiert man schon seit jeher und das Schrift Tattoo wird vermutlich auch nie aus der Mode kommen.

Finde die perfekte Schrift für dein Tattoo

Im Netz gibt es jede Menge kostenlose Schriften-Websites, auf denen du nach Schriften in einem bestimmten Stil suchen und diese dann oft auch in mehreren Schriftschnitten downloaden kannst. Hier ein paar Beispiele:

 

Dafont

Fontsquirrel 

Fontfabric

1001 Free Fonts 

Google Fonts 


Zählst du eher zu den Künstlern und hast Photoshop zu Hause so kannst du auch mit Schrifteffekten aus psd-Vorlagen arbeiten. Hier ist zum Beispiel die Seite Graphicburger zu nennen. Da kannst du dir Schrifteffekte herunterladen und via Photoshop deinen eigenen Text einsetzen.

Alternative Text

 

 

Alternative Text

Welche Körperstelle?

Schriften kann man auch überall am Körper tätowieren, der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt. Einzig an Handinnenflächen und Fußsohlen ist keine feine Schrift zu empfehlen, da die Tattoos hier mit der Zeit verlaufen und nach und nach verschwinden. 

Sehr beliebt sind längere oder mehrere Sätze, also viel Schrift auf größeren Flächen wie dem Oberschenkel oder auch seitlich an den Rippen. Aber kleine Worte wie Namen oder kurze Sprüche kann man nahezu überall tätowieren. Bei Männern ist auch die Brust eine beliebte Stelle - vor allem für Namen von geliebten Menschen oder Sprüchen, die “ans Herz gehen”.

Schrift Tattoo Darstellung

Schrift-Tattoos können gut leserlich oder auch absichtlich recht unleserlich gestaltet werden, wenn man nicht will, dass gleich jeder lesen kann, was unter der Haut stehen hat. Um das Schrift Tattoo unleserlich darzustellen, gibt es mehrere Möglichkeiten. Zuerst kann man natürlich eine unleserliche Schrift wählen. Oder man verändert die Schrift individuell beispielsweise im Trash Polka Stil oder integriert sie in ein Bild. Auch Morse-Code, Geheimzeichen und UV-Tattoos sind eine Möglichkeit, nicht jeden an der Botschaft unter der Haut teilhaben zu lassen, der das Tattoo sieht. Auch Fremdsprachen sind beliebt von chinesischen Zeichen über lateinisch, griechisch oder kyrillisch. 

Um deinem Schrift Tattoo eine persönliche Note zu verleihen, kannst du den Text natürlich auch selbst mit der Hand schreiben, deine große Liebe oder dein Kind schreiben lassen. Der Fantasie sind also keine Grenzen gesetzt. Jetzt musst du nur noch den passenden Text parat haben für dein neues Schrift-Tattoo :)