Durch die Nutzung dieser Webseite erklärst du dich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr dazu

Registrieren Login

Kreuz Tattoos und ihre Bedeutung

Die Bedeutung von Kreuz Tattoos ist vielfältiger als du denkst. Meist stehen sie für Spiritualität und geistige Erleuchtung. Im Gegensatz dazu, findet man einige dieser Symbole auch in der rechten Szene wieder. Somit solltest du dich bei einem Kreuz Motiv immer vorher informieren, welche Bedeutung dieses hat.

Hier findest du deshalb einen kleinen Einblick in die gängigsten Arten von Kreuzen als Tattoos und deren Bedeutung.

Das Kruzifix

Das klassische Kreuz Tattoo hat meist einen christlichen Ursprung. Die horizontale Linie steht für die Erde und die senkrechte für den Himmel.

Demzufolge soll das Kreuz die Verbindung zwischen Himmel und Erde darstellen. Oft wird dieses Motiv in Verbindung mit einem Rosenkranz tätowiert.

Nicht alle Menschen lassen sich das Kruzifix als christliches Symbol stechen, sondern auch um zum Beispiel einer geliebten Person zu gedenken. Wieder andere wollen ein Kreuz Tattoo, weil es einfach schön aussieht.

Das Ägyptische Kreuz

Ein sehr häufig gestochenes Tattoo ist ebenso das ägyptische Kreuz. Dieses wird auch Anch Kreuz genannt. Man erkennt es wegen des Ringes oder der ovalen Öse in der Mitte des oberen Balkens.

Viele Leinwände lassen sich das ägyptische Kreuz als Glücksbringer stechen, da es das ewige Leben symbolisiert. Darüber hinaus stellt es den Schlüssel ins Reich der Toten dar.

Das Sonnenrad

Das Sonnenrad oder auch keltische Kreuz ist zwar sehr beliebt, es kommt aber auch häufig in der rechten Szene vor und wird aufgrund dessen immer wieder mit dem Nationalsozialismus in Verbindung gebracht.

Die eigentliche Bedeutung ist allerdings eine viel tiefere. Dieses Kreuz Tattoo steht auch für die 4 Himmelsrichtungen, Jahreszeiten, Mondphasen und die 4 Sonnen-bzw. Mondfeste.

Trotzdem ist hier Vorsicht geboten, da es in Österreich und Deutschland verboten ist, dieses öffentlich zu zeigen. Verboten ist auch das Hakenkreuz, auch wenn es eine ähnliche Bedeutung wie das Sonnenrad in seinem Ursprung aus der Hinduistischen Religion hat.

Das Satanistische Kreuz

Wenn du ein auf dem Kopf stehendes Kreuz siehst, hat es meist eine sehr provokante, satanistische Bedeutung.

Das verkehrte Kreuz im Satanismus soll eine Umkehrung der christlichen Werte versinnbildlichen. 

Aus diesem Grund hat man es früher häufiger auf der Haut von Satanisten gesehen. Mittlerweile ist es, z. B. in der Heavy Metall Szene zu einem Symbol der Provokation geworden und wird daher häufiger ohne große Bedeutung gestochen.

Fazit

Du siehst also, Kreuz Tattoos sind so vielfältig wie die verschiedenen Kulturen auf dieser Erde.

Wenn du dich für ein Kreuz als Tattoomotiv entscheidest, sind deiner Fantasie also keine Grenzen gesetzt.

Das einzige was du bedenken musst, ist, dass es verboten ist, manche dieser Kreuze öffentlich zu zeigen. Deshalb ist es immer gut, zwei Mal darüber nachzudenken, welches Kreuz Tattoo das richtige für dich ist.